Universitätschor Halle Johann-Friedrich Reichardt, Staatskapelle Halle Carmina Burana
MISA TANGO

Carl Orffs (1895-1982) „Carmina Burana“ ist wohl eines der bekanntesten Werke der Musikgeschichte weltweit. Sein Werk basiert auf den 1803 im Bayrischen Kloster Benediktbeuern entdeckten und zwischen dem 11. Und 13. Jahrhundert geschriebenen Lied- und Dramatexten. Das 1937 uraufgeführte Werk besitzt Dramatik und Spannung und ist bereits auf Grund seiner Besetzung mit einem klanggewaltigen Orchester, großem Chor und Solisten für das Publikum ein mitreißendes musikalisches Erlebnis. Es wird am 22. Januar 2023 im Mittelpunkt des Konzertes stehen.

Eröffnet wird das Konzert mit der „Misa Tango“, des argentinisch-italienischen Komponisten Luis Bacalov (1933 – 2017) für Mezzosopran, Bariton und Bandoneon. Sie entstand im Jahr 1997 und wurde erstmals 1999 in Rom uraufgeführt. Bacalovs „Misa Tango“ steht musikalisch in der Tradition der barocken Form der Messe, ist dabei allerdings frei gestaltet und bietet ein frisches und ungewöhnliches Hörerlebnis, das in der Instrumentierung mitunter auch an Hollywood-Filmmusik erinnert. Bacalov’s Ansinnen war es, die Messe Menschen unterschiedlichen Glaubens zugänglich zu machen.

Die Staatskapelle Halle, der Universitätschor Halle Johann Friedrich Reichardt, der Kinder- und Jugendchor der Oper Halle und die Solisten Marie – Christine Haase (Sopran), Sven Hjörleifsson (Tenor), Philipp Jekal (Bariton) und Heidi Steger (Bandoneon) stehen unter der Leitung von UMD Jens Lorenz.

Universitätschor Halle Johann-Friedrich Reichardt, Staatskapelle Halle
Details
  • Datum: 22.01.2023
  • Zeit: 17:00 Uhr
  • Ort: Georg-Friedrich-Händel-Halle Halle (Saale)
Hinweise
Preise
  • Eintritt: k.A.

Tickets
* (Ermäßigungen für Schüler und Studenten)

Passende Events: